Tierperlen aus Polymerton herstellen

Tierperlen sehen so süß aus, oder? Warum nicht versuchen, einige davon zu machen? Tierperlen aus Fimo herzustellen ist so einfach und macht Spaß, dass Sie es lieben werden! Es ist sehr einfach, Fimo nur durch Drücken und Formen mit den Händen zu formen. So können Sie praktisch jede Art von Tierform mit einer noch so komplexen Struktur herstellen. Schließlich sind nicht alle Tiere gerade Linien und Kreise! Wenn Sie sich fragen, wie perfekt Sie den Ton formen können, um Ihrer Perle eine perfekte Form zu geben, haben Sie auch eine andere Möglichkeit – Sie können eine Pressform verwenden, um Ihrer Perle die Form eines Tieres zu geben.

Wie man Tierperlen mit Pressform herstellt

Besorgen Sie sich weiche Fimo, Tonformen in Tierform (Sie finden sie in jedem Bastelgeschäft), Perlenreibwerkzeug, Stück Pappe, Backblech, Lack, Farbe. Jetzt sind Sie bereit, Tierperlen aus Ihrem Polymerton herzustellen.

  • Wenn Ihr Polymerton hart ist, nehmen Sie eine kleine Portion davon und machen Sie ihn weich (das Erweichen von Ton wird als „Konditionieren“ des Tons bezeichnet). Um Polymer Clay zu erweichen, reiben Sie es in den Händen. Die Wärme der Hände und ein wenig Dehnen und Arbeiten mit dem Ton machen ihn weich genug, um ihn in die Form zu legen, um die gewünschte Tierform zu erhalten.
  • Wenn Sie eine einfarbige Tierperle wünschen, geben Sie den Ton in die Tierform. Wenn Sie jedoch mehrere Farben wünschen Tierperlen, müssen Sie die erforderliche Anzahl von buntem Ton mischen, bevor Sie ihn in die Form geben.
  • Drücken Sie nun den Ton fest in die Form. Achten Sie darauf, nicht so fest zu drücken, dass der Boden flach wird.
  • Füllen Sie die Form, bis der Ton an den oberen Rändern gleichmäßig und ganz flach ist.
  • Drehen Sie nun die Form um und biegen Sie den Gummi langsam, um den tierförmigen Ton freizugeben. Wenn Sie raue Kanten sehen, glätten Sie diese mit den Fingern.
  • Bohren Sie mit Hilfe eines Perlenreibwerkzeugs oder einem dünnen Stück Draht ein Loch durch Ihre Tierperlenform. Wenn die Perlen zu weich sind, um ein Loch zu machen, legen Sie sie auf ein Stück Wachspapier und legen Sie sie für etwa 10 Minuten in den Kühlschrank.
  • Nachdem Sie ein Loch gemacht haben, legen Sie Ihre Tierperlen auf ein Stück Pappe auf das Backblech und stellen Sie Ihren Ofen ein. Um zu wissen, bei welcher Temperatur und wie lange Sie Ihre Perlen backen müssen, überprüfen Sie die Packung Fimo, da jede Tonmarke unterschiedlich ist. Stellen Sie sicher, dass der Raum gut belüftet ist.
  • Wenn Sie mit dem Backen fertig sind, lassen Sie Ihre Tierperlen vollständig abkühlen.
  • Wenn die Perlen abgekühlt sind, können Sie sie nach Wunsch veredeln. Sie können sie lackieren, bemalen oder glasieren. Sie können sogar ein feinkörniges Schleifpapier verwenden, um Ihren Tierperlen eine gewisse Textur zu verleihen.

Source by Deepa Roy

About admin

Check Also

Ist die Karriere Ihrer Träume unrealistisch?

Es gibt viele Faktoren, die den „Glauben“ bestimmen können, den einige von uns in Bezug …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ads2

Recent Comments

Keine Kommentare vorhanden.