Künstler gegen Handwerker gegen Handwerker

Sie benötigen eine akademische Ausbildung für eine künstlerische oder handwerkliche Karriere?

Die Antwort ist ja und nein. Ihre Fachwahl, Ihre natürlichen Fähigkeiten und Talente sowie Ihre Werkzeugfähigkeiten leiten Ihre Entscheidung für akademisches oder informelles Lernen.

Sie sind Künstler, Handwerker oder Kunsthandwerker?

Künstler: Ein Mensch, der originelle Kunstwerke entwirft und herstellt, indem er seine von Gott gegebenen Gaben der Kreativität, Einsicht und Weisheit nutzt. Beispiele für klassische Künste sind Gemälde, Skulpturen und Musik.

Ein Hochschul- oder Universitätsabschluss trägt dazu bei, künstlerische Talente, Beschäftigungsnetzwerke und den Kontakt zu einer Vielzahl von Kunstkategorien zu verbessern. Professionelle Kunstpädagogen, Fotografie, Film- und Theaterbetriebe und Art Director sind Beispiele für besondere Karrieren, die einen Abschluss erfordern.

Handwerker: Diese Person verfügt über handwerkliche Fähigkeiten und stellt Kunsthandwerk her, das für die Öffentlichkeit in Massenproduktion hergestellt wird. Beispiele sind der Schrankbau, Autoteile und die Herstellung von Kochgeschirr. Handwerker arbeiten mit einer Vielzahl von Werkzeugen.

Lesen und studieren Sie Lehrbücher, Fachzeitschriften und Videos. Weitere Möglichkeiten des Lernens sind Online-Unterricht, Handels- oder Berufsschulen und berufsbegleitende Ausbildungen. Sie können eine Ausbildung oder ein Praktikum in einem Familienunternehmen oder bei einem anderen Geschäftspartner absolvieren. Diese informellen Lernangebote sind ideal für Bastler, Handwerker oder Experimentierfreudige.

Handwerker: Ein Handwerker ist ein Künstler und Handwerker. Diese Person erschafft aus einer fantasievollen Idee ein Objekt, entwirft es und fertigt das Stück mit ihren Händen. Ihre originellen oder kunsthandwerklichen Unikate sind ästhetisch und praktisch. Beispiele sind Keramik, Lederwaren und Schmuck.

Handwerker und Künstler erweitern ihr Wissen in speziellen Kunst- und Handwerksschulen, Colleges oder Universitäten. Statistiken der amerikanischen Regierung zeigen, dass Personen mit College- oder Universitätsabschlüssen mehr Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen als Autodidakten.

Eine andere Bildungsmöglichkeit besteht darin, einen bestimmten Berufskurs zu erlernen, der zu einer Zertifizierung führt. Sie können Punkte für die Teilnahme an einem zertifizierten Kurs vergeben und diese auf zukünftige College-Credits anwenden.

Zusätzliche Fähigkeiten:

Unabhängig von der künstlerischen oder handwerklichen Ausbildung sind andere Fähigkeiten notwendig, um nicht „ein hungernder Künstler“ zu werden.

Diese schließen ein:

  1. Werbe-, Marketing- und Verkaufstechniken

  2. Allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse

  3. Buchhaltung und Buchhaltung

  4. Werkzeugkenntnisse und Erfahrung für ihre künstlerischen oder handwerklichen Interessen

  5. Fähigkeiten: Kommunikation, Technik, Organisation, Management

  6. Forschung

Job-Ideen:

  1. Visuelle Effekte in Videospielen, Filmen, Fernsehen und Smartphones

  2. Erstellen von Websites und anderen Medienplattformen

  3. 3D-Modellhersteller

  4. Schweißer

  5. Kuchendekorateur

  6. Fotograf

  7. Museumskurator

  8. Schreiner

  9. Event-Koordinator

  10. Friseur

Es gibt Tausende von Beschäftigungsmöglichkeiten für Künstler und Handwerker. Die Liste der Kunsthandwerker ist lang und aus diesem Grund ist es hilfreich, die erste, zweite und dritte Wahl bei der Berufswahl zu kennen.

USA.gov, Occupational Outlook Handbook gibt an, dass 37.000 neue Arbeitsplätze im Kunsthandwerk geschaffen werden.


Source by Tricia Deed

About admin

Check Also

Ist die Karriere Ihrer Träume unrealistisch?

Es gibt viele Faktoren, die den „Glauben“ bestimmen können, den einige von uns in Bezug …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ads2

Recent Comments

Keine Kommentare vorhanden.