Fragen und Antworten zum Stepptanz

Stepptanz genoss in den 1930er und 1940er Jahren den Höhepunkt seiner Popularität. Es wird jedoch immer noch von vielen jungen Tänzern praktiziert. Jeder, der Tap studiert, sollte seine Geschichte kennen. Beispielsweise,

(1) Afroamerikanische Sklaven schufen eine frühe Form des Wasserhahns, die eine Inspiration für die aktuelle Kunstform war,

(2) Metallhähne wurden nicht immer verwendet, und

(3) Eine der berühmtesten Filmtanzroutinen war eine Stepptanzroutine.

Lesen Sie diesen Artikel, um Ihr Wissen über Stepptanz zu erweitern.

Stepptanz ist einer der wenigen Tänze, der auch die Ohren anspricht. Es ist wie ein Tanz, der seine eigene Musik erschafft. Nur sehr wenige Tänze fallen in diese Kategorie. Du interessierst dich für ein Tap-Studium? Oder möchten Sie vielleicht einfach nur mehr darüber erfahren? Hier sind einige Fragen und Antworten, um Sie zu informieren.

Frage eins. Woher kommt Stepptanz?

Antworten. Stepptanz gilt als eine Mischung aus Tänzen aus verschiedenen Kulturen. Afroamerikanischen Sklaven wird zugeschrieben, dass sie eine frühe Form des Tanzes in Amerika begonnen haben. Sie machten mit Händen und Füßen Musik, weil sie keine afrikanischen Trommeln spielen durften.

Frage zwei. Was haben Stepptänzer gemacht, bevor Metallplatten erhältlich waren?

Antworten. Tänzer trugen Holzschuhe auf Lederschuhen. Mit der Ferse oder den Zehen wurden die Holzschuhe gegen den Boden geschlagen. Es erzeugte einen musikalischen Klang, der sich jedoch von dem von Metallplatten unterscheidet.

Frage drei. Wer waren einige der ersten berühmten Stepptänzer?

Antworten. Bill „Bojangles“ Robinson war einer der ersten Tänzer, der für Stepptanz bekannt wurde. Im Alter von 6 Jahren begann er professionell zu tanzen und trat 1886 seiner ersten Tanzgruppe bei. 1891, als er 12 Jahre alt war, trat er einer reisenden Tanzkompanie bei. Robinson verbrachte sein ganzes Leben damit, zu tanzen und aufzutreten, aber vor einem weißen Publikum trat er erst mit 50 auf.

Die Nicholas-Brüder waren auch berühmte Stepptänzer. Sie erregten zuerst Aufmerksamkeit als vorgestellte Tänzer in Harlems berühmtem Cotton Club. Sie waren so beliebt, bis sie der einzige Akt waren, der mit den weißen Gönnern verkehren durfte. Nach dem Verlassen des Clubs traten die Brüder in Filmen und Fernsehsendungen auf.

Frage vier. Waren alle beliebten Stepptänzer Afroamerikaner?

Antworten. Einst wäre die Antwort auf diese Frage ja gewesen. Aber Tänzer wie Fred Astaire und Gene Kelley bewiesen, dass Tanzkünste nicht auf eine ethnische Gruppe beschränkt waren. Astaire und Kelley waren bekannt für ihre Tanzkünste, zu denen auch Stepp gehörte.

Nur der Anfang

Die Geschichte des Stepptanzes lässt sich nicht in einem kurzen Artikel zusammenfassen. Es gibt noch viel mehr zu lernen. Wenn Sie sich für diese Kunstform interessieren, nehmen Sie sich die Zeit, sie zu lesen und mehr darüber zu erfahren.


Source by Tracy Don Carlos

About admin

Check Also

Die Vorteile des formellen Tanztrainings

Bei so vielen verschiedenen Aktivitäten, die heutzutage verfügbar sind, ist es schwierig herauszufinden, welche es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ads2

Recent Comments

Keine Kommentare vorhanden.