Die Kunst, Kunst zu machen!

Hallo allerseits!! Willkommen zu einem weiteren #ThoughtfulThursday mit mir, Nysha.

Heute wollte ich meinen Prozess mitteilen, bevor ein Gemälde entsteht. etc. Dieser Prozess ist sowieso kein Regelwerk, jeder Künstler hat seinen eigenen Weg und Prozess, um in die kreative Zone zu gelangen.

Lass uns anfangen:

Grundidee: Dieser Teil des gesamten Prozesses ist zufällig, manchmal klickt es einfach, ich könnte mich von einem Konzept inspirieren lassen, über das ich kürzlich gelesen habe, oder einem Bild, das ich mir online angesehen habe, oder einer Farbkombination, die ich irgendwo gesehen habe kein festes Muster haben, eine Idee kann überall entstehen, wenn Sie die Augen und den Geist jederzeit offen halten. Dann mache ich mir entweder eine Notiz in meinem Telefon oder skizziere eine grundlegende Sache in einem Skizzenbuch, wenn ich es gerade bei mir habe.

1501867067174

Referenzen sammeln: Ob Referenzen verwendet werden sollen oder nicht, ist schon lange ein strittiges Thema, ich sehe das gerne so, nun ja, die Idee kann mit oder ohne Referenzen umgesetzt werden, je nachdem, was man macht, Referenzen verwenden schon nicht, dass Sie es blind kopieren, es bedeutet nur, sich inspirieren zu lassen. Manchmal ist es wichtig, Referenzen zu verwenden, zum Beispiel wenn Sie einen Baum zeichnen, können Sie einen Baum möglicherweise nicht sehen, wo Sie ihn zeichnen, also würden Sie es tun verwenden Sie natürlich ein Referenzbild eines Baumes, während Sie bei abstrakten Referenzen keine Referenzen verwenden müssen. Sobald ich eine Idee habe, neige ich dazu, einige Referenzen zu sammeln und sie alle zu verwenden, denn manchmal verwende ich keine, es ist zu unvorhersehbar für mich.

Mein kreativer Raum: Eines der wichtigsten Dinge für mich ist es, einen beruhigenden Raum zu haben, in dem ich mich absolut wohl fühle und frei bin, alles zu erschaffen, was ich mir vorstelle. Normalerweise zünde ich eine Kerze oder wahrscheinlich ein Räucherstäbchen an (die liebe ich), lege tolle Musik auf (welche Art? hängt ganz von meiner Stimmung ab), dann koche ich grünen Tee oder Kaffee, wenn meine Umgebung hell ist und glänzend, dann beginnt die eigentliche Arbeit.

Ausführung: Wie Sie inzwischen wissen, scheint das Erstellen von Kunst ein schneller Prozess zu sein, eher ist es viel mehr als nur das Aufnehmen der Leinwand und das Auftragen von Farben. Es ist eher ein längerer Prozess, der Zeit und Geduld erfordert. Nach all dem entscheide ich schnell, welche Farben ich für mein Werk verwenden soll, und den Hintergrund entsprechend dem Gemälde. Wenn ich ein Porträt mache, ist der Hintergrund etwas, mit dem ich ziemlich oft zu kämpfen habe, also plane ich es im Voraus um später mein Elend zu vermeiden.

Und die Malerei beginnt…

mein Prozessbild 1

PS: Dieses Gemälde und Drucke von Lord Ganesha sind online auf meiner Website verfügbar.

Ich versuche, tägliche Updates auf meinem Instagram hochzuladen, ihr könnt mir @nyshaartstudio folgen

Webseite – http://www.nyshaartstudio.com

Email – info@nyshauststudio.com


Source by Nisha Singh

About admin

Check Also

Painting Murals for Your Business – Attracting Customers

For well established businesses or for small businesses, painting murals is a way to attract …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ads2

Recent Comments

Keine Kommentare vorhanden.